Rassismus: Zur Phänomenologie leibhaftiger sozialer Inferiorisierung

26. September 2011 von Martin Staudigl

Der Philosoph Michael Staudigl hielt im Rahmen der Tagung „Negative Sozialphilosophie“ (konzipiert von Burkhard Liebsch, Wien am 13. März 2010) einen Vortrag zum Thema Rassismus, den er aus einer leibtheoretischen Perspektive analysiert. Neben dem "Rassismus: Zur Phänomenologie leibhaftiger sozialer Inferiorisierung" betitelten Vortrag sind noch Ausschnitte aus der anschließenden Diskussion zu hören.

Gestaltung: Andrea Reisinger

4066 Aufrufe
531 Gefällt mir 270 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum