Österreichs hausgemachter Faschismus

13. Januar 2016 von hh

Der österreichische Staat erhielt 1934 eine Verfassung "Im Namen Gottes, des Allmächtigen, von dem alles Recht ausgeht". Das ist gerade einmal drei Generationen her. Diese Erinnerung könnte in die Empörung über das Kalifat und die gegenwärtige Nervosität wegen muslimischer Migrantinnen eingehen. Der Staatswissenschaftler Emmerich Talos spricht mit Herbert Hrachovec über die spezifisch österreichische Form eines faschistischen Regimes.

Gesendet am 13.1.2016

3300 Aufrufe
248 Gefällt mir 246 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige aller Kennzeichen

Tags

Das hat keine Kennzeichen zugeordnet.

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum