Unauflösbare Bande – Überlegungen zum Familienleben

26. Oktober 2019 von andrea

Sabine Götz

Unauflösbare Bande – Überlegungen zum Familienleben

Unsere Abstammung von anderen Menschen ist eine Realität, die für jeden von uns Gültigkeit hat. Ein Elternpaar kann sich trennen, Elternschaft aber nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Der Vortrag beschäftigt sich mit bewussten und unbewussten Phantasien zum familiären Zusammenleben und mit der Unauflösbarkeit mancher "mafiös" (Rosenfeld 1971) anmutenden familiären Konstellationen.

Klinische Beispiele sollen die genannten Themen illustrieren und auch die Fragen von Kindesabnahme und Fremdunterbringung aus psychoanalytischer Sicht behandelt werden.

Die Sigmund Freud Vorlesungen 2018 sehen sich die Fragestellungen aus psychoanalytischer Sicht näher an. Die Texte zu den Vorträgen sind 2018 im gleichnamigen Band erschienen.

696 Aufrufe
126 Gefällt mir 123 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum