Philosophisch inspirierte Suchttherapien am Anton Proksch Institut

7. Oktober 2014 von Charlotte Annerl

Charlotte Annerl im Gespräch mit dem Philosophen und Therapeuten Martin Poltrum über seine therapeutische Arbeit und seine Forschungen am Wiener Anton Proksch Institut, der größten und modernsten Suchtklinik Europas. Themen: Sucht in Österreich; das Anton-Proksch-Institut im Porträt; philosophische Ansätze bei der Definition, bei der Erklärung des Entstehens sowie bei der Behandlung von Suchterkrankungen; Lektüreempfehlungen.

Mit dem Bild, dem Gemälde des flämischen Malers Sebastiaen Vrancx Orpheus en de dieren, wird auf das "Orpheus-Programm" am API angespielt.

Gesendet am 26. 2. 2014

1267 Aufrufe
208 Gefällt mir 194 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum