faceLOOK

18. Mai 2017 von hh

Über Vor- und Nachteile vom Online-Sozialleben im Vergleich zur Nachbarschaft, und über Menschen, die aktiv etwas dafür tun, im Alltag Vernetzung herzustellen.

Zu Wort kommen: Birgit, die gemeinsam mit einer ihrer Nachbarinnen ein Haustreffen für ihr Wohnhaus initiiert hat, Stefan Theißbacher, der Gründer von FragNebenan, Astrid Hammer, Gwen Göltl und Robert Schafleitner von den Nachbarschaftsgärten Tigergarten und Pfeilgarten sowie Karin Blum vom Garten der Begegnung in Traiskirchen.

Im Folgenden werden sie ihre Projekte vorstellen, über Community bzw. Gemeinschaft und das Miteinander sprechen, aber auch über die Unterschiede sowie Berührungspunkte von Nachbarschaftsinitiativen im realen Leben zu Verbindungen in sozialen Medien.

Die Gespräche wurden für ein Filmprojekt von Grigory Skomorovskiy und Andrea Adelsburg aufgezeichnet.

Der Kurzfilm, der den Stein ins Rollen gebracht hat, ist mittlerweile fertig. Am ausführlicheren Film wird noch gearbeitet. Die Sendung ist also ein Zwischenbericht.

2357 Aufrufe
124 Gefällt mir 106 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige aller Kennzeichen

Tags

Das hat keine Kennzeichen zugeordnet.

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum