Drei Formen von Schuld: Psychologie, Recht, Moral

15. Mai 2016 von Charlotte Annerl

Ungelöste Fragen der Schuld entzweien Individuen und erhöhen die Grausamkeit in Bürgerkriegen und Kriegen. Kleinliche Unsicherheiten begleiten zunehmend das alltägliche Handeln, während erschreckende Verfehlungen mit ungerührter und kühner Kasusitik gerechtfertigt werden. Doch wo beginnt die selbstgerechte Sicherheit im Beurteilen eigener und fremder Schuld und wo droht ein verwirrender Relativismus? Kann die Unterscheidung der spezifischen Aufgaben und Perspektiven von Psychologie, Recht und Moral Klarheit schaffen?

Ein Gespräch zwischen CHarlotte Annerl, Herbert Hrachovec und Franz Prammer. Gesendet am 4.5.2016

2485 Aufrufe
106 Gefällt mir 99 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige aller Kennzeichen

Tags

Das hat keine Kennzeichen zugeordnet.

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum