Das Problem der Wahrheit (01a)

15. Oktober 2004 von Herbert Hrachovec

Vorlesung: Das Problem der Wahrheit , Ao. Univ.-Prof. Dr. Herbert Hrachovec, gehalten am 15.10.2004 "Besaß der Irak vor der Invasion Massenvernichtungswaffen?", "was geschah bei den Weihnachtsfeiern in St. Pölten?", "war die Siegerin gedopt?". Das sind Fragen auf wahr oder falsch. Sie stellen Ansprüche und provozieren Widerspruch. Sie werfen das Problem der Wahrheit auf. Die Lehrveranstaltung beginnt mit der sprachanalytischen Zugangsweise zum Thema (Frege, Wittgenstein, Tarski). Formale Wahrheitstheorien werden dann, angeleitet von Ernst Tugendhats Vorgehen, mit traditionellen Positionen verglichen (Aristoteles, Husserl, Heidegger). Die mit Hegel beginnende Historisierung und spätere Relativierung der Wahrheit wird erörtert werden (Nietzsche, Foucault, Baudrillard). Abschließend ist eine Exposition des gegenwärtigen Diskussionsstandes in der (post-)analytischen Philosophie vorgesehen (Hilary Putnam, Donald Davidson, Richard Rorty, Robert Brandom).

3676 Aufrufe
373 Gefällt mir 276 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kategorien

Wahrheit, Wahrheit (W04)

Anzeige aller Kennzeichen

Tags

Das hat keine Kennzeichen zugeordnet.

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum