O brother, what art thou? Zum Narzissmus der kleinsten Unterschiede

4. Dezember 2019 von andrea

Felicitas Datz

O brother, what art thou? Zum Narzissmus der kleinsten Unterschiede

Trotz ihrer zeitlos großen Bedeutung, ist das psychoanalytische Verständnis der Geschwisterbeziehung nicht hinreichend ausgereift. Auseinandersetzungen mit diesem Mangel erheben den Vorwurf, es handle sich um eine Art Unwillen der Psychoanalyse, sich mit dem zu beschäftigen, was die Beziehung zwischen Geschwistern auf der horizontalen Ebene charakterisiert. Es ist deshalb notwendig geworden eine

Unterscheidung zwischen den vertikalen (d. h. ödipalen) und den horizontalen Elementen der Geschwisterbeziehung zu treffen. Eine solche Differenzierung wirftalsbald die Frage auf: ‚Was ist das einzigartige an der Geschwisterbeziehung?

Die Sigmund Freud Vorlesungen 2018 sehen sich die Fragestellungen aus psychoanalytischer Sicht näher an. Die Texte zu den Vorträgen sind 2018 im gleichnamigen Band erschienen.

509 Aufrufe
52 Gefällt mir 61 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum