Muttermord

25. Dezember 2019 von andrea

Eveline List

Muttermord

Die Psychoanalyse – bzw. die meisten ihrer ‚Schulen‘ – stellt das Tabu des Vatersmords und die Funktion des Vaters ins Zentrum ihrer Genealogie, was auch, aber nicht nur mit ihrer patriarchalen Verfasstheit zu tun hat. Im Vergleich dazu ist das Tabu des Muttermords im Zusammenhang mit der mütterlichen Funktion in der psychoanalytischen Literatur theoretisch und klinisch nur marginal beleuchtet.

Der Vortrag wird das Muttermord-Tabu als grundlegenderes und als metapsychologisch wie anthropologisch entscheidenderes reflektieren.

Die Sigmund Freud Vorlesungen 2018 sehen sich die Fragestellungen aus psychoanalytischer Sicht näher an. Die Texte zu den Vorträgen sind 2018 im gleichnamigen Band erschienen.

601 Aufrufe
72 Gefällt mir 54 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum