Workshop Informatik/Philosophie (1)

4. Februar 2002 von Daniel Schmid, Robert Schupitta

"Nach gut dreißig Jahren akademischer Disziplin Informatik ist es an der Zeit, sich über Kern und Eigenart der Disziplin zuverständigen." Frieder Nake (Universität Bremen)

Obwohl einzelne Berührungspunkte schon immer vorhanden waren, bestanden zwischen Informatik und Philosophie bislang kaum echte Verbindungen. In letzter Zeit ist allerdings eine langsame, aber stetige Annäherung zubeobachten - sowohl von Seiten der Informatiker, die ihren Fachbereich um eine Dimension erweitern wollen, als auch durch Philosophen, die für sichneue Berufsfelder entdecken. Im Rahmen dieser Sendung von Robert Schupitta und Daniel Schmid, kommt es zur Auseinandersetzung mit dem Begriff Semiotik anhand von Ausschnitten des Workshops ESO (Erkenntnistheorie Semiotik Ontologie) 2001. Der Moderator, der hier durch die Sendung führt, ist selbst ein Produkt der Informatik, als Gast im Studio ist Prof. Herbert Hrachovec anwesend.

Der erste Teil dieser Miniserie wurde am 4.2.2002 gesendet.

Bild: Frieder Nake, 13/9/65 Nr. 2 (Hommage à Paul Klee), 1965

3508 Aufrufe
607 Gefällt mir 307 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kategorien

Gesagt, gedacht

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum