Wir arbeiten an einer neuen Version der Audiothek. Deswegen finden Sie neue Uploads vorübergehend auf https://mimi.phl.univie.ac.at.

Psychologie und Philosophie (PUP) als Fenster zu den Wissenschaften. Kompetenzfragen und die neue Reifeprüfung

30. Juni 2011 von Karl Lahmer

Die Kompetenzdiskussion im Fach Psychologie und Philosophie ist untrennbar mit der Frage von Bildung verknüpft. Bildung ist etwas, das Menschen mit sich und für sich machen. Man bildet sich (vgl. Peter BIERI). Kompetenzorientierung heißt – um es zusammenzufassen –, den exemplarischen Charakter im PUP-Unterricht zu betonen: Der Unterricht kann – realistisch betrachtet – einige Fenster zu den Wissenschaften öffnen, jedoch nicht diverse Theoriegebäude in ihrer Gesamtheit vermitteln. Daraus ergibt sich auch die Rolle der PhilosophielehrerInnen: Sie sind nicht nur Moderatoren, sondern erklären die theoretischen Bezüge, sie öffnen also die Fenster zu den Wissenschaften. Die Umsetzung von Kompetenzorientierung in Verbindung mit dem Exemplarischen wird an konkreten Beispielen demonstriert. Die Unterrichtsbeispiele werden bezüglich ihrer Kompetenzrelevanz (Bildungsrelevanz) analysiert.

Diskussion zum Vortrag.

3503 Aufrufe
533 Gefällt mir 328 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige aller Kennzeichen

Tags

Das hat keine Kennzeichen zugeordnet.

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum