Borges und Wittgenstein – Streifzüge durch Gedanken ohne Ende

Radio mit großem Frequenzregler
Philosophische Brocken
Borges und Wittgenstein - Streifzüge durch Gedanken ohne Ende
Loading
/

Sowohl Borges‘ unendliche Bibliothek als auch das von ihm konzipierte unbeschränkte Gedächtnis entziehen sich Wittgensteins Empfehlungen, Ordnung in Überlegungen zu bringen. Katharina Schneider liest, Georg Rieckh und Esther Ramharter kommentieren.