Wir arbeiten an einer neuen Version der Audiothek. Deswegen finden Sie neue Uploads vorübergehend auf https://mimi.phl.univie.ac.at.

Mésanges Viennoises. Of Voices, Birds and Women. Ein Abend mit Hélène Cixous.

21. Mai 2014 von Elisabeth Schäfer

Am 20.03.2014 war die französische Philosophin und Schriftstellerin Hélène Cixous für einen dreiteiligen Abend zu Gast im Tanzquartier Wien. Herzstück des Abends war eine Stimm- und Textimprovisation von Hélène Cixous gemeinsam mit der Improvisationsmusikerin Isabelle Duthoit. Hélène Cixous las aus ihrem Buch "Philippines" (in englischer Sprache) und aus "Un effet d'épine rose", dem Vorwort zur frz. Neuauflage von "Le Rire de la Méduse" (2010).

Danach sprachen Hélène Cixous, Isabelle Duthoit, Esther Hutfless, Gertrude Postl, Elisabeth Schäfer und Claudia Simma am Podium. Die Radiosendung präsentiert einige Highlights des Abends.

Die Veranstaltung am 20.03.2014 fand in Kooperation mit dem Tanzquartier Wien und dem Passagen Verlag statt. und wurde von der Kulturabteilung der Stadt Wien MA7 sowie der Gerda Weiler Stiftung e.V. freundlich gefördert. Organisation und Konzeption: Esther Hutfless, Gertrude Postl und Elisabeth Schäfer.

Audioaufzeichnung des Abends mit Hélène Cixoux und Isabelle Duthoit am 20.03.2014 im Tanzquartier Wien/Studios.

Hélène Cixous liest aus:

Philippines (Polity Press 2011)

Le Rire de la Méduse et autres ironies (Galilée 2010)

Musik: Improvisationen von Isabelle Duthoit

Sprache/n: Englisch, Französisch, Deutsch

3819 Aufrufe
706 Gefällt mir 584 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum