Andere Ökonomie: Commons/Gemeingüter

9. Juli 2011 von Brigitte Kratzwald, Massimo De Angelis

Diskussion:

Andere Ökonomie: Commons/Gemeingüter

Diskussion im Rahmen der Reihe "Systemwechsel"

(Konzept: ENARA, European Network Against Racism Austria)

Mittwoch, 27. April 2011, 19.30 Uhr, Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK)Weitere Informationen: http://www.systemwechsel.net/

Es diskutieren:

Brigitte Kratzwald, Sozialwissenschafterin und Commons-Aktivistin. Sie betreibt die Seite www.commons.at und lebt in Graz.

Massimo De Angelis, Professor für Politische Ökonomie an der University of East London. Seine Forschungsschwerpunkte sind Globalisierung, Werttheorie und soziale Bewegungen. 2006 veröffentlichte er „The Beginning of History. Value Struggles and Global Capital“. De Angelis ist Herausgeber des Web-Journals „The Commoner“ und lebt in Monchio (Italien).

Moderation: Elisabeth Steinklammer (Grüne Bildungswerkstatt Wien)

Im Rahmen dieser Diskussion wird ausgelotet, welche Chancen, aber auch Risken eine nichtkapitalistische Ökonomie basierend auf Commons für eine Überwindung gesellschaftlicher Herrschaftsverhältnisse mit sich bringen kann.

2536 Aufrufe
507 Gefällt mir 280 Abneigung
0 Kommentare

Kommentare

Noch wurden keine Kommenare geschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kategorien

Specials

Feeds:
MediaCore Video Plattform
Mission Team Contribute Impressum